APRS über AX25 unter Flexnet anbinden

 

Hier wird erklärt wie mit UI-View unter Flexnet vom APRS-Server in Florida (APRSFL) Daten geholt werden können. Dies hat gegen über der Lösung mit einem TF 2.7 TNC den Vorteil das das TNC auch für andere Anwendungen zur verfügung steht.

Ermöglicht wird das ganze durch eine Software von DL6NEK die einen "APRS Server" auf dem Localhost darstellt.

 

Benötigte Software:

 

Flexnet Einrichten:

Für diese Anwendung hier muß ein Channel vorhanden sein der einen Connect zu DB0FHN-5 ermöglicht.

Ist der Einstiegsdigi nicht DB0FHN muß nun wie nachfolgend noch eine Route zur Fachhochschule gesetzt werden.
Das erforderliche Menü ist im FlexNet Control Center unter Tools -> AX.25 routes zu finden. Hier muß nun eine Route zu DB0FHN-5 wie nachfolgend eingetragen werden.

Ist dies erledigt mit OK Bestätigen.

 

UI-Glue Einrichten:

Zuerst einmal muß UI-Glue in ein Verzeichnis entpackt werden, z.B. ins Flexnet Verzeichnis.

Nun wird UI-Glue gestartet und muß einmalig eingestellt werden.

Hier nun sollte DB0FHN-5, das eigene Rufzeichen und ein Filter gesetzt werden.
Wenn nun Ok gedrückt wir verschwindet dieses Fenster und ein kleines Icon erscheint in der Taskleiste.

INFO Filter:
filter m/xxx = xxx km um den eigenen QTH werden Stadionsdaten übertragen.
filter p/x     = x Rufzeichen Filter     p/d zeigt nur Rufzeichen die mit D beginnen.

 

UI-View einrichten:

Als erstes muß UI-View den neuen Server Localhorst lernen.
Dazu muß in der Uiview.ini dieser Server eingetragen werden.
Im nachfolgenden Bild kann man sehen wie ich als SERVER10 den Localhorst eingetragen haben. Der Port 10152 ist von UI-Glue vorgegeben.

Jetzt heißt es noch die geänderte Uiview.ini zu speichern.

Nun müssen die  "APRS Server" Einstellungen vom UI-View Programm  noch auf dem Localhost eingestellt werden. Im Menü Setup muß nun wie nachfolgend zu sehen ist, APRS Server Setup angewählt werden.

Dadurch öffnet sich ein Fenster wie nachfolgend.

Hier also nun den localhost auswählen und mir Ok übernehmen.
Wer eine Flat hat kann auch einen der bereits eingetragenen APRS Server verwende und kann sich das ganze mit UI-Glue sparen, allerdings seit Ihr dann nur SWL, Daten von euch werden nur nach einer speziellen Anmeldung "verfügbar".

Jetzt noch das Action Menü öffnen.

Wenn hier nun Connect To APRS Server angeklickt wird erscheint das nachfolgende Fenster.

Diese Frage muss nun noch mit Ja beantwortet werden. Dann beginnt der Connectaufbau und die Autorisation als Funkamateur. Wenn nun der Link zu FHN gut genug ist sollte es funktionieren.

Diese Anleitung kann natürlich sinngemäß auch bei anderen APRS Cliente funktionieren.

 

Kontrolle:

Ihr könnt nach einiger Zeit kontrollieren ob Ihr Daten aussendet die bei  http://www.findu.com als Amateurfunkrufzeichen anerkannt sind (wichtig bei Anmeldung ohne UIGlue). Dazu könnt Ihr einfach im nachfolgenden Link anstelle dxyxxx euer Rufzeichen eintragen und im Internet schauen ob Ihr bekannt seit.
www.findu.com/cgi-bin/find.cgi?dxyxxx*

Natürlich kann fidu.com euch nur kennen wenn Ihr auch Beacons aussendet.


Zurück

(C)opyright by DC3RJ, Juergen Riemann.
Kopien auch auszugsweiße nur nach Absprache und Quellennachweiß von mir oder DG8NGN für Seiten die auf der HP von DB0FHN Verwendung finden.
Haftungsbeschränkung.
Der Autor kann nicht für eventuelle Schäden, gleich welcher Art, die durch diese Anleitung entstehen, haftbar gemacht werden, es sei denn, der Autor hätten vorsätzlich gehandelt.