OpenBCM V1.07b12 (Linux)

Packet Radio Mailbox

DB0FHN

[JN59NK Nuernberg]

 Login: GUEST





  
OE3DZW > WARC     22.09.94 20:05l 41 Lines 1354 Bytes #999 (999) @ OE3XSR.#OE3.
BID : 2294OE3XSRS9
Read: OE3FRU OE3DZW OE5GOL OE3GWU OE3IGW OK1FDS OE3KEU OK1VSH OE6DGG OE2EPM
Read: OE1CIW OE3FJB OE5GA GUEST
Subj: Binär-Info
Path: OE3XSR
Sent: 220994/1705z @:OE3XSR.#OE3.AUT.EU [WARC-BBS JN79ma SysOp OE3DZW] BCM1.30c
From: OE3DZW @ OE3XSR.#OE3.AUT.EU
To  : WARC @ OE3XSR.#OE3.AUT.EU


-------------------- Allgemeine Binär-Info --------------------------

BayBox1.30x unterstützt nun auch Binär auf der Basis des AutoBin-Modus von
Turbo-Packet.

1. Binär-File in die Box spielen:

- Box connecten (wenn nicht schon geschehen)
- Send-Befehl (wie bisher) absetzen, Titel eingeben.
- beliebigen Text eingeben (wie bisher) z.B. Bedienungsanleitung.

---> bis hierhin ist alles beim Alten, jetzt kommts:

- Auto-Bin Modus beim eigenen Terminalprogramm starten und
  File übertragen. Nach Ablauf der Übertragung wird das File
  automatisch geschlossen und BayBox1.30x quittiert mit
  Prüfsumme und Kommandoprompt

Wichtig: Es muß KEIN *** END oder CTRL-Z eingegeben werden, um das
File zu schließen!

2. Binär-File aus der Box lesen:

Binäre Files sind beim LIST-Befehl mit einem (BIN) am Anfang des Titels
gekennzeichnet. Dies geschieht automatisch, der vom Benutzer eingegebene
Titel erscheint nach dem (BIN) und wird zur Not gekürzt.

- Box connecten (wenn nicht schon geschehen)
- AutoBin-Modus am eigenen Terminalprogramm einstellen
- Read-Befehl an BayBox1.30x absetzen

fertig!

BayBox1.30x stößt automatisch das Binär-Übertragungsverfahren an,
dabei wird u.U. der Dateiname des Binärfiles übertragen. Wie und
wo die Binärfiles abgegespeichert werden, dafür sind die
benutzten Terminaprogramme verantwortlich.

(Kopie de Dietmar oe3dzw)


Read previous mail | Read next mail


 30.11.2020 17:46:39lGo back Go up