OpenBCM V1.07b12 (Linux)

Packet Radio Mailbox

DB0FHN

[JN59NK Nuernberg]

 Login: GUEST





  
OE3DZW > WARC     14.11.94 00:33l 38 Lines 1337 Bytes #999 (999) @ OE3XSR.#OE3.
BID : 13B4OE3XSRFU
Read: OE5HFM OE3FRU DL8FBH OE3BHB OE3YSS DL8USA OE1CIW OK2WX OE1DHK GUEST
Subj: Neue Befehle
Path: OE3XSR
Sent: 941113/2228z @:OE3XSR.#OE3.AUT.EU [WARC-BBS JN79ma SysOp OE3DZW] BCM1.34f
From: OE3DZW @ OE3XSR.#OE3.AUT.EU  (Dietmar)
To  : WARC @ OE3XSR.#OE3.AUT.EU

Servus!

Es gibt wieder eine neue Boxversion. Und damit auch neue Befehle:

- mit
    ALTER ECHO 1
  kannst Du einstellen, daß Deine Befehle von der Box retour
  geschickt werden. Das ist vor allem bei SP, GP und BayTerm
  sinnvoll, bei TNC+Terminal ist es nicht sinnvoll. Die lokale
  Echo Einstellung muss dabei auf :ECHO OFF (BayTerm) stehen.

- Lesebeschränkung für User-Mails. Das Lesen von User-Mails kann
  eingeschränkt werden. Wenn es Dich also stört, dass jemand
  Deine selbst noch ungelesenen Mails liest, dann stelle
    ALTER READLOCK 1
  ein.
  Wenn Du überhaupt nicht willst, daß jemand Deine Nachrichten
  liest, dann stelle
    ALTER READLOCK 2
  ein.
  Falls Du nichts zu verbergen hast, dann stelle
    ALTER READLOCK 0
  ein, dann kann jeder wie bisher Deine Nachrichten lesen.

  Benutzer, die für sich die Lesesperre gesetzt haben, sind mittels
    U -R
  auflistbar. Die Defaulteinstellung für alle Benutzer ist,
  daß wie bisher alle Nachrichten allgemein lesbar sind.

- Beim der Anzeige "From: ..." im Kopf einer Nachricht wird nun
  statt dem eigenen Boxcall ggf. das Mybbs des Einschreibers und,
  falls bekannt, dahinter in Klammern der Name angegeben.

Das sind die neuen Sachen. Nebenbei gibts bald ein neues
Help-File mit mehr und vor allem aktuelleren Infos.

73 de Dietmar oe3dzw @ oe3xsr.#oe3.aut.eu


Read previous mail | Read next mail


 24.11.2020 18:31:50lGo back Go up