OpenBCM V1.07b12 (Linux)

Packet Radio Mailbox

DB0FHN

[JN59NK Nuernberg]

 Login: GUEST





  
DK2GO  > XNET     30.01.08 00:08l 36 Lines 1205 Bytes #999 (0) @ DL
BID : JVFH0FHB9EAS
Read: GUEST DL6DBA DG8NGN OE7HNT DC1PAA DC7DS OE8SHQ DB3RH DL8SFG DG4MFN
Subj: RMNC+TNC3 / XNET
Path: DB0FHN<DB0FOR<DB0SIF<DB0FSG<HB9EAS
Sent: 080129/2255z @:HB9EAS.CHE.EU [Basel JN37TM] DP6.00 $:JVFH0FHB9EAS
From: DK2GO @ HB9EAS.CHE.EU (Uli)
To:   XNET @ DL 

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo,

wir betreiben einen Digi mit TNC3S (+RMNC am Highspeed-Bus) unter XNET 
v1.39. In den letzten Wochen ist mehrmals das folgende Phaenomen 
aufgetreten:

- - Schwankungen in der Spannungsversorgung (Gewitter, Bauarbeiten).
- - Der Digi macht vermutlich deshalb einen Reset.
- - Nach dem Reset ist das Memory leer und enthaelt nur noch den
  Inhalt des Flash-EPROMs. Mangels autoexec.net haengt der Digi.

Das Verhalten liess sich bei einem simulierten Fern-Update des XNET 
(update-Befehl mit neuer Firmware uebers Terminal vor Ort) reproduzieren.
Was kann die Ursache dieses seltsamen Verhaltens sein? Leere 
Pufferbatterie fuer das RAM? Hardware-Defekt? Hat jemand Erfahrungen?

Immerhin, wir haben nun das autoexec.net soweit verkleinert, dass es ganz 
knapp ins Flash-EPROM passt. Das erspart uns hoffentlich erstmal weitere 
ungeplante Fahrten zu dem Standort...

73 de Uli, DK2GO


-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.2 (GNU/Linux)
Comment: LinKT V0.6.99

iD8DBQFHn6/45O7CfpGdskwRAotEAJ4mMLprLdtvspLxyCPFRdLK1fUHqQCfVQWC
W/9LHZCt6+IDhI765Yp+Iwo=
=1k1Q
-----END PGP SIGNATURE-----


Read previous mail | Read next mail


 30.11.2020 18:17:47lGo back Go up