OpenBCM V1.07b12 (Linux)

Packet Radio Mailbox

DB0FHN

[JN59NK Nuernberg]

 Login: GUEST





  
I0OJJ  > XNET     27.03.08 21:15l 68 Lines 2723 Bytes #999 (0) @ WW
BID : R3II0OJJ_08Q
Read: GUEST DL1BAH OE8SHQ DG4MFN
Subj: Help on German translation
Path: DB0FHN<DB0RGB<DB0SL<DB0FSG<I4UKI<I0OJJ
Sent: 080327/2013z @:I0OJJ.ILAZ.ITA.EU [Colleferro] obcm1.07b3
From: I0OJJ @ I0OJJ.ILAZ.ITA.EU (Gus)
To:   XNET @ WW
X-Info: Sent with login password


Hi DL OM,
may you help me on translating into English language the following
paper? May you detail the parameters 'namesrv <nameserver-ip>',
<optionen> and [<gw-ip>] found into the 'attach' line?
TNX very much for your collaboration.
73,
Gus i0ojj
--------------------------------cut here--------------------------------

1.39 Beta 04.10.06

Direkte Unterstützung von AXIP-Links zu dynamischen Hostadressen:
Bei der Konfiguration von AXIP-Links findet jetzt eine automatische
Namensauflösung einer angegebenen symbolischen Adresse
(z.B. db0xyz.dyndns.org) statt. Die Besonderheit: Die Namensauflösung
wird automatisch wiederholt, wenn drei Minuten von einem Linkpartner
nichts mehr gehört wird. Außerdem wird eine Namensauflösung angestoßen,
wenn Pakete einer unbekannten IP-Nummer eintreffen. Damit sollen unnötige
DNS-Abfragen verhindert werden.
Voraussetzungen: IP-Router und tcpd laufen und ein Nameserver (neuer
Befehl namesrv) ist konfiguriert. D.h. attaches mit Hostnamen statt
IP-Adressen können nicht in der AUTOBOOT.NET oder AUTOEXEC.NET verwendet
werden. Sie müssen
in der IP.NET durchgeführt werden!

Beispielkonfiguration: (IP.NET)

namesrv <nameserver-ip>
...
start tcpd
...
att axudp 0 1 <optionen> - db0xyz.dyndns.org [<gw-ip>]

Wichtig: Vor dem Namen steht ein '-' Zeichen. Als Gateway (<gw-ip>)
muss eine feste echte IP-Adresse (kein Name) angegeben werden.
Die Angabe des Gateways ist nur bei TNC4 und DLC7 erforderlich.

Funktionsweise:
Der attach funktioniert auch dann wenn der Name im Moment nicht
aufgelöst werden kann.
Der Prozess "AXIP dns" versucht die Auflösung im Hintergrund.
Eine neue Auflösung erfolgt, wenn drei Minuten lang nichts empfangen
wurde. Sie erfolgt früher wenn ein AXIP Paket mit einer unbekannten
IP-Adresse eintrifft wurde.
Es werden jedoch höchstens alle 20 sec neue DNS-Anfragen gestellt.
Ob die Namensauflösung korrekt funktioniert, kann man mit dem (neuen
externen) Programm dnsreq.xts (DLC7 und TNC4) ausprobieren.

Beispiel:

=>dnsreq dl1gji.ampr.org
IP for dl1gji.ampr.org: 44.130.55.236
=>
Weitere Änderungen:
* Fehler im HSKISS-Treiber für DLC7 behoben, der zu LOG-Meldungen
"Invalid Queue..." führte
* Fehler in den seriellen Treibern für die DLC7-UART behoben
* Die Empfangsbaudrate kann zusätzlich konfiguriert werden, wenn sie
on der Sendebaudrate abweicht.
Beide Baudraten fließen in die Timer-Berechnung ein.
Beim DLC7-Modem DM307 wird mit diesem neuen Befehl auch die Empfangsbaudrate
eingestellt. Die Befehlsfolge zur Angabe der Empfangsbaudrate lautet:
port <portnummer> rxbaud <Baudrate>.
-------------------------------cut here----------------------------------     


Read previous mail | Read next mail


 30.11.2020 11:54:15lGo back Go up