OpenBCM V1.07b12 (Linux)

Packet Radio Mailbox

DB0FHN

[JN59NK Nuernberg]

 Login: GUEST





  
OE2WAO > XNET     26.05.09 09:34l 20 Lines 594 Bytes #999 (0) @ DL
BID : Q5JOE2XEL00K
Read: DL8SFG OE5RCO GUEST DL6DBA DG8NGN DB3RH OE2JG DK5ES CT1HMN DG4MFN
Subj: XNET mit Baycom Modem?
Path: DB0FHN<DB0MRW<DK0WUE<IK6ZDE<IK2XDE<DB0RES<OE6XPE<OE2XEL
Sent: 090526/0823z @:OE2XEL.#OE2.AUT.EU [Salzburg Gaisberg JN67NT] obcm1.06
From: OE2WAO @ OE2XEL.#OE2.AUT.EU (Mike)
To:   XNET @ DL
X-Info: Sent with login password

Hallo!

Wir betreiben hier am OE2XZR in Salzburg einen umgebauten LinkSys WRT54GL 
Router mit XNET und zwei seriellen Schnittstellen.
Auf einer Schnittstelle ist derzeit der RMNC verbunden.
Am anderen Port würden wir gerne ein 1k2 Baycom Modem für den Userzugang 
verwenden.

Mit einem TNC2 ist dies ja möglich, aber gibt es auch die Möglichkeit, eben 
ein solches 1k2 Baycom Modem zu verwenden?
Hat das schon jemand gemacht, bzw. wie muss es unter XNET initialisiert 
werden?

hw?

73 de OE2WAO, Mike



Read previous mail | Read next mail


 01.12.2020 10:00:59lGo back Go up