OpenBCM V1.07b12 (Linux)

Packet Radio Mailbox

DB0FHN

[JN59NK Nuernberg]

 Login: GUEST





  
DJ3PU  > DARC-BS  25.01.11 09:34l 555 Lines 9761 Bytes #999 (999) @ DL
BID : P1LDB0WGS002
Read: GUEST DL1LCA DK5RV DB1YAK
Subj: Oberbayer-Rdspr. v. 23.1.2011
Path: DB0FHN<DB0MRW<DB0ERF<DB0FBB<DB0IUZ<DB0GOS<ON0AR<ON4HU<DB0RES<OE6XPE<
      OE2XEL<DB0WGS
Sent: 110125/0705z @:DB0WGS.#BAY.DEU.EU [BayCom-Mailbox] OBcm1.07b3 LT:999
From: DJ3PU @ DB0WGS.#BAY.DEU.EU (Edgar)
To:   DARC-BS @ DL
Reply-To: DJ3PU @ DB0FHN.#BAY.DEU.EU
X-Info: No login password

Oberbayern-Rundspruch Nr. 3 vom 24. Januar 2011



============================================================



Zu Beginn eine Eilmeldung von Peter Baier, DJ3YB



DB0ZU-Stoerer in Germering gefasst



Ein Peilteam, bestehend aus den erfahrenen 

Grossraumfuchsjagdjaegern Peter, DK8TG, Hans-Peter, DO1MHP und 

Manfred, DL8MFL, traf sich am Dienstagvormittag, 18. Januar, 

zur koordinierten Fuchsjagd in Germering. 



Nachdem der ungefaehre Standort schon lange vorher durch 

Kreuzpeilungen und mit Hilfe eines ortsansaessigen OM's 

ausfindig gemacht werden konnte, positionierten sich die 

Peilfahrzeuge an verschiedenen strategisch vorteilhaft 

gelegenen QTH's in Germering. So kam die Gruppe aus allen 

Richtungen schnell zum Ziel, als der Stoerer seine Taetigkeit 

nach 10.00 Uhr wieder aufnahm. Die Peilungen fuehrten das Team 

in die oberste Etage eines zweistoeckigen Wohnblocks, wo eine 

2-m-Rundstrahlantenne am Balkongelaender angebracht war. Zudem 

befand sich auf dem Dach eine CB-Funkantenne.

Der Wohnungsinhaber ist Rentner, hat keine Amateurfunklizenz 

und betreibt einen 2-m-Amateurfunktransceiver, welcher auf 

die Frequenz von DB0ZU eingestellt war. Dem verbluefften 

Stoerer, der die Tat zunaechst abstritt, wurde klargemacht, 

dass er bei der erdrueckenden Beweislage im Wiederholungsfall 

mit einer Anzeige zu rechnen hat.

Diese Aktion zeigt deutlich, dass "konzertierte Aktionen" 

von engagierten und fuchsjagderfahrenen OM's letztendlich 

dazu fuehren, so dass sich kein Relaisstoerer mehr sicher 

fuehlen kann.



Packen wir's an - es gibt leider noch viel zu tun!



Peter Baier, DJ3YB



Eine Anmerkung der Redaktion:

Das gesamte Oberbayern-Rundspruch-Team gratuliert geschlossen 

den fleissigen "Fuchsjaegern" und moechte sich hiermit ganz 

herzlich bei ihnen fuer diese, mit Erfolg gekroente, "Fuchsjagd" 

bedanken. Auf diesem Weg wuenschen wir ihnen auch kuenftig viel 

Erfolg beim Aufspueren derartiger Fuechse.



Marius, DL6MSA

und das gesamte RS-Sprecherteam



============================================================



MELDUNGEN AUS DEM DISTRIKT



------------------------------------------------------------



Erfolgreiche Contester in Oberbayern



Das Ergebnis der DARC-Clubmeisterschaft steht fest, und wieder 

einmal sind die oberbayrischen Ortsverbaende ganz vorn dabei.



Unter den ersten 10 Plaetzen findet man



Wuermtal - C30 - Platz 2

Vaterstetten - C01 - Platz 5

Erding - C25 - Platz 7

und Muenchen-Nord - C12 - Platz 8



Allein zum Weihnachtscontest waren 78 Stationen des Distrikts 

in der Luft, und ueber das ganze Jahr 2010 gesehen, haben sich 

24 Ortsverbaende zumindest mit einer Station an Contesten 

beteiligt.

Es ist schon lobenswert, wenn ein OV allein 21 Calls aktiviert!



Und schon ist die naechste Runde eingelaeutet, der 10-m-Contest 

vom 9. Januar zeigt bald seine Ergebnisse.



Alfred Froeschl, DL8FA



------------------------------------------------------------



Bericht von der ersten Grossraumfuchsjagd 2011



Die erste Grossraum-Fuchsjagd im Jahr 2011 ist am Samstag, 

den 22.01.2011 erfolgreich verlaufen.

Der Fuchs, der sich suedwestlich von Augsburg versteckt hatte, 

konnte von vielen Stationen angepeilt werden, teilweise aus 

ueber 100 km Entfernung. Es wurden wieder eine ganze Reihe 

sehr guter Ergebnisse erzielt. 



Erfreulich ist, dass auch einige Stationen erstmal neu dabei 

waren. Mehrere Teams erreichten den Fuchs mit dem Auto.



Die Ergebnisse werden im Anschluss an den Rundspruch und den Bestaetigungsverkehr von Albert, DC2MAS verlesen.



Vy 73

Martin, DF3MC



============================================================



MELDUNGEN AUS DEN ORTSVERBAENDEN



------------------------------------------------------------



Eine Mitteilung des OV Muenchen-Sued, C18



Neuer Amateurfunkkurs zur Erlangung der Lizenzklasse E



Der Ortsverband Muenchen-Sued, C18 haelt ab Anfang Februar 

2011 wieder einen Amateurfunkkurs zur Erlangung der 

Lizenzklasse E ab.



Am 02.02.2011 findet hierzu um 18.00 Uhr wieder ein 

Einfuehrungsabend statt. Hier wird den Interessenten der 

Amateurfunk vorgestellt, die Vorkenntnisse der Interessenten 

besprochen und zusammen mit den Teilnehmern auch ein 

gemeinsamer Starttermin fuer die darauf folgende Woche 

festgelegt. 

Der Treffpunkt fuer den Einfuehrungsabend ist in den 

Raeumlichkeiten des Malteser Hilfsdienstes in der 

Streitfeldstrasse 19, im Besprechungszimmer im 3. Stockwerk. 

Bitte nicht verwechseln mit der Zentrale des Malteser 

Hilfsdienstes auf Hausnummer 1!

Die Tuer oeffnet sich nach Betaetigung der Klingel 

selbsttaetig.

Interessenten koennen sich mit weiteren Fragen gerne an 

den OM Marcus Engel, DL8MAK per Email wenden 

marcus_engel@web.de oder Telefon 0 89 - 7 24 28 46. 



Vy 73 de

Marcus, DL8MAK



============================================================



WEITERE WICHTIGE MELDUNGEN



------------------------------------------------------------



Neue Sendezeiten des ATV-Magazins bei Dr.Dish TV



Die Programmleitung des TV-Senders Dr.Dish-TV hat dem 

ATV-Magazin der ATV-Arbeitsgemeinschaft in Muenchen einen 

festen, neuen Sendeplatz zugeteilt. Unter dem Titel 

"RELAY - ATV-Nachrichten" wird taeglich um

15.45 Uhr das ATV Magazin ueber den Satelliten Astra 

abgestrahlt.

Die Aktualisierung erfolgt jeweils Mittwoch oder Donnerstag.

Naeheres unter: http://www.drdish-tv.com/sendeplan/



Vy 73

ATV-Arbeitsgemeinschaft in Muenchen e.V.



------------------------------------------------------------



Computer-Fachzeitschrift beschaeftigt sich mit PLC-Problematik



Die Zeitschrift c't hat in ihrer neuesten Ausgabe 2/2011 einen 

Report zum Thema "Heimnetz - Stoerpotenzial" veroeffentlicht. 

Meinem Wissen nach wird damit erstmals in dieser Zeitschrift 

deutlich Verstaendnis fuer die Belange der Funkamateure 

geaeussert. Lesenswert finde ich auch den letzten Absatz des 

Reports. Hier werden endlich mal die Konsequenzen bei 

Stoerungen des Amateurfunks aufgezeigt. 



Info: Wolfhard Kreppert, DL6ZAO 



(Aus dem Bayern-Ost-Rundspruch)



------------------------------------------------------------



Jugendwettbewerb "Regenerative Energien im Amateurfunk"



Der Strom kommt aus der Steckdose, okay - einige Funkamateure 

erzeugen den Strom fuer ihr Funkgeraet bereits mit einer 

Solarzelle. Auch die Funkamateure sollten in die Zukunft 

schauen und sich Gedanken ueber die vermehrte Nutzung von 

regenerativen Energien fuer Amateurfunkanwendungen machen. 

Der Stab AJW sucht nach innovativen, wirtschaftlichen Loesungen, 

Ideen und Konzepten zur Energieversorgung und zur Minderung des 

Verbrauchs im Umfeld des Amateurfunks und schreibt hierfuer 

einen Wettbewerb aus. Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche 

(bis 27 Jahre) oder Jugendgruppen im DARC. Eine Unterstuetzung 

der Jugendlichen durch erfahrene, aeltere Funkamateure ist 

ausdruecklich erwuenscht. 

Der Preis soll auf der HAM Radio 2011 in Friedrichshafen 

verliehen werden. Bewerbungen fuer diesen Preis mit einer 

ausfuehrlichen Projektbeschreibung und Auflistung der 

Teilnehmer und Betreuer mit Alter und DOK bitte an den Stab 

AJW DF8XO@darc.de. Bewerbungsende ist der 15. Mai 2011.



Von der Website des DARC e.V.



============================================================



MELDUNGEN AUS UNSEREM NACHBARLAND OESTERREICH



------------------------------------------------------------



Betriebstechnik aus der Praxis

13. Januar 2011; Gerhard Scholz 



Betriebstechnik mal abseits des Fragenkatalogs fuer die 

Amateurfunkpruefung, aus Sicht eines sehr aktiven Funkamateurs, 

der bei vielen Contesten zu hoeren ist, aber auch abseits 

dieser immer auf der Jagd nach interessanten Verbindungen ist, 

um seine umfangreiche Diplomsammlung zu erweitern, verraet uns 

in seinem Vortrag einige Tipps und Tricks fuer erfolgreiche 

Funkverbindungen.



Wir danken OM Hellmuth fuer diesen Beitrag und freuen uns auf 

den zweiten Teil!

Hier der Link zum Download der Datei:

http://www.oevsv.at/opencms/modules/news/20110113_Betriebstechnik_

aus_der_Praxis.html



73 de

Gerhard, OE3GSU



============================================================



MELDUNGEN AUS DEM DX-MB



------------------------------------------------------------



DX0 - Spratly-Inseln



DX0DX musste abgesagt werden. Leider ist die geplante 

DXpedition zu den Spratly-Inseln an buerokratischen Hindernissen 

gescheitert. Man hofft nun, das Vorhaben in naher Zukunft 

realisieren zu koennen. Die komplette

Pressemitteilung koennen Sie auf www.dx0dx.net nachlesen.



============================================================



TERMINVORSCHAU



Februar

05. Februar:

Winter BBT, von 09.00 Uhr bis 13.30 Uhr UTC

SHF bis 5760 MHz



06. Februar:

Winter BBT, von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr UTC

UHF 432 MHz 

Von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr UTC  -  VHF 144 MHz



19. Februar:

34. GHz-Tagung in Dorsten, von 09.00 bis 16.00 Uhr



26. Februar:

Winter BBT GHz, von 09.00 Uhr - 13.00 Uhr UTC

SHF 24 GHz und 47 GHz



27. Februar:

Winter BBT GHz, von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr UTC

SHF 10 und 24 GHz



Maerz

05. Maerz:

19. Funk-und Computerflohmarkt mit Ham-Meeting des OV Freising, 

C04 von 09.00 bis 14.00 Uhr

Veranstaltungsort: Sporthalle Attaching bei Freising



05. - 06. Maerz:

UKW Winter Fieldday



05. - 06. Maerz:

DARC Mikrowellen Wettbewerb VHF UHF



26. Maerz:

86. Peilwettbewerb Franken, von 15.00 bis 17.30 MEZ

144.550 MHz / 433.050 MHz

Infos unter: www.mydarc.de/dc3mr



27. Maerz:

Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)

02.00 MEZ > 03.00 MESZ

999


Read previous mail | Read next mail


 06.08.2020 14:25:38lGo back Go up